- nächstes Treffen am 13. Juni
ab Montag, dem 9. Mai
... für und mit Geflüchteten
... an jedem Mittwoch
... damit es in unseren Gottesdiensten wieder groovt
... ein Mitsingprojekt für alle
... donnerstags im KIWIE
... jeden Mittwoch im Gemeindezentrum Lindenberg
  • Zukunft Jugend e.V.

     

    Zukunft Jugend unterstützt die Besetzung der Jugendleiterstelle und

    Sie sind gefragt!

     

    Bei der Besetzung der Jugendleiterstelle ist der Verein „Zukunft Jugend“ weiterhin mit aktiv.

    Der Verein unterstützt die Stelle aktuell jährlich mit 15.000,- €.

    Wir möchten langfristig gerne noch mehr tun. Dazu bitten wir auch weiterhin um Ihre Hilfe. Wir freuen uns sehr über Ihre Mitgliedschaft in unserem Verein und über Ihre Spenden.

     

    Mehr Informationen unter: www.zukunftjugend.de

     

     

  • Förderkreis Kirchenmusik e.V.

     

    Dass die gute kirchenmusikalische Arbeit in ihrer ganzen Vielfalt auch in Zukunft erhalten bleibt, ist das Anlegen vom Förderkreis für Kirchenmusik. Hierzu unterstützt er finanziell Konzerte und Projekte.

     

    Tragen auch Sie zum Erhalt unseres Angebotes bei. Schon mit 18 Euro pro Jahr fördern Sie das Engagement von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in unserer Gemeinde. 

    Gerne werden auch Einzelspenden angenommen (Bankverbindung: IBAN DE92340513500000161620, BIC: WELADED1RVW)

     

    Mehr Informationen finden Sie in den ausliegenden Flyern,

    beim Vorsitzenden Dr. Andreas Sigwart, Tel. 02192 6889, asigwart@t-online.de

    oder bei Kantorin Inga Kuhnert,

    Tel. 02192 935451,

    musik-in-der-pauluskirche@mail.de

     

     

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.
UNTERSTÜTZUNG FÜR FLÜCHTENDE AUS DER UKRAINE

 

Die Stadt Hückeswagen sucht Wohnraum für Flüchtende aus der Ukraine, die in der nächsten Zeit nach Hückeswagen kommen. Bevorzugt werden möbilierte Wohnungen in Zentrumsnähe gesucht, da die Flüchtenden in der Regel kein Auto haben.Wer entsprechende Angebote machen kann, wird gebeten, sich per E-Mail an helfen@hueckeswagen.de zu wenden. In der E-Mail sollten die Rahmendaten zur Unterkunft (Größe etc.), eine Adresse sowie eine Telefonnummer angegeben werden. Die Verwaltung wird die Anbieter kontaktieren.

Außerdem werden Menschen gesucht, die über gute Sprachkenntnisse im Ukrainischen verfügen und bei der Übesertzung für die Flüchtenden unterstützen können. Auch diese Personen werden gebeten, sich unter helfen@hueckeswagen.de zu melden.

Die Stadt weist ausdrücklich darauf hin, dass aktuell keine Sachspenden wie Hausrat, Kleidung, Möbel etc. benötigt werden. Wenn diese Dinge in der Zukunft gebraucht werden, wird es einen gesonderten Aufruf dazu geben, den wir auch auf dieser Seite veröffentlichen werden.

Auf dieser Seite werden wir immer aktuell informieren über jede Form der Hilfe, die gebraucht wird, um  Geflüchtete zu unterstützen und zu begleiten.